Prävention

Unser Ziel ist es eine ganzheitliche Versorgung unserer Patienten zu gewährleisten. So stellt die Prävention einen zentralen Baustein unseres Handelns dar. Wir möchten die Entstehung kardiovaskulärer Risikofaktoren (manifester Bluthochdruck, Diabetes, Hypercholesterinämie etc.) unterbinden, oder diese möglichst frühzeitig erkennen und behandeln, um das Entstehen von Folgeerkrankungen und deren potentiell fataler Komplikationen (allen voran Herzinfarkte und Schlaganfälle) zu verhindern.

Die zentralen Bausteine unseres präventivmedizinischen Handelns stellen neben Laboranalysen (insbesondere Testung auf Lipidstoffwechselstörungen und Bestimmung des Langzeit-Blutzuckerwertes) die Duplexsonographie Ihrer arteriellen Gefäße sowie die Schulung und Beratung im Umgang mit Risikofaktoren dar. Risikopatienten können sich einer sportmedizinischen Untersuchung vor der Aufnahme eines Trainingsprogramms unterziehen.

Sie leiden unter kardiovaskulären Risikofaktoren und schnarchen oder Ihre Partnerin oder Ihr Partner berichtet von nächtlichen Atemaussetzern im Schlaf? Dann sprechen Sie uns an! Eine schlafmedizinische Untersuchung (Polygraphie) könnte helfen, um Probleme in Ihrem Schlaf aufzuzeigen und spezifisch zu therapieren. Das Ziel ist die Reduktion Ihres kardiovaskulären Risikoprofils und evtl. Folgekomplikationen.

Sie hatten bereits einen Schlaganfall, eine TIA, eine Amaurosis fugax oder eine andere arterielle Embolie? Und die Ursache des Ereignisses blieb bislang unklar? Auch in diesem Fall möchten wir Ihnen versuchen zu helfen! Nur wenn wir es gemeinsam schaffen den Auslöser zu finden, können wir ihn auch bestmöglich therapieren, um das Risiko einer erneuten Komplikation zu minimieren.

Hier können Sie einen Termin über unser Online-Formular vereinbaren

Wiesenbacher Str. 2
69151 Neckargemünd

06223 – 6363

info@cardiocentrum-rn.de